18. Wohnwagen Becker-Kundenfahrt

Montag, 09.10. – Samstag, 14.10.2017

 

 

Montag, 09.10.
Nach individueller Anreise aller Teilnehmer treffen wir uns ab 18.00 im rustikalen Bootshaus zu einem gemütlichen Begrüßungsabend mit unserem Musiker Klaus Schelzig.

Dienstag, 10.10.
Um 9.00 Uhr starten wir zur Fahrt ins Museumsdorf Cloppenburg. Auf über 15 Hektar Fläche werden mit über 50 Gebäuden, 3 Mühlen und einer Kirche die gesamt Alltags- und Kulturgeschichte des gesamten Nordwestens gezeigt. Die Besucher gewinnen tiefe Einblicke in Arbeit und Leben aus dem 16. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Große und kleine Bauerhöfe, Werkstätten und Herrschaftshäuser werden bei Groß und Klein in dauerhafter Erinnerung bleiben. Zur Mittagszeit treffen wir uns im historischen Gasthaus Dorfkrug zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Mittwoch, 11.10.
Wir unternehmen ab 9.00 Uhr eine gemeinsame Wanderung, ohne dass wir uns mit Steigungen abmühen müssen. Am Zielort stärken wir uns mit einem Grillbuffet und lassen uns von Klaus Schelzig zum Mitsingen verführen. Wer lieber eine etwas längere Tour mit dem Fahrrad unternimmt, schließt sich dieser Gruppe an und trifft zur gleichen Zeit am Zielort ein. Nach der Rückkehr zum Campingplatz geben wir uns für den Rest des Nachmittags dem gepflegten Müßiggang hin.
Am Abend gegen 19.00 Uhr fahren wir mit Bussen ins nahe gelegene Osnabrück und nehmen an einem außergewöhnlichen Nachtwächter-Rundgang teil.

Donnerstag, 12.10.
Nach so vielen Aktivitäten ist auch mal Ruhe angesagt. Der Donnerstag dient der individuellen Freizeitgestaltung. Wer jedoch Lust und Laune hat, kommt am Vormittag mit zum gemeinsamen Einkauf von frischem Gemüse und weiteren Zutaten für ein anschließendes Kochevent. Danach ist geselliges Schnippeln und Kochen angesagt. In großen Töpfen, die an Dreibeinen über der offenen Flamme hängen, werden in verschiedenen Gruppen diverse Eintöpfe vor sich hinköcheln. Anschließend wird ohne Ende Eintopf probiert - lassen wir uns überraschen was sich die Kochkünstler unter den Teilnehmer haben einfallen lassen. 
Am Abend geht es dann noch einmal los. Wir fahren mit dem Bus ins nahegelegene Kalkriese und nehmen wir an einer Fackelführung durch das Museumsgelände teil. Wir erfahren, warum die Germanen in der Varusschlacht den Römern eine empfindliche Niederlage beibrachten.

Freitag, 13.10.

Der Vormittag lässt ausreichend Zeit für die individuelle Tagesgestaltung. Ab 15.00 Uhr unternehmen wir einen gemeinsamen Spaziergang zu den Seeterrassen und freuen uns, dort während der gemeinsamen Kaffeetafel den schönen Blick auf den Alfsee genießen zu können. Wie immer lädt uns Klaus Schelzig zum Mitsingen ein.

Samstag, 14.10.
Alles hat ein Ende, auch die diesjährige Kundenfahrt. Wir treffen uns ab 8.30 im Restaurant Piazza auf dem Campingplatz zu einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Gut gestärkt sagen wir uns dann Lebewohl bis zum nächsten Wiedersehen.


Alle weiterführenden Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.