Unsere Geschichte

1982

Mitte des Jahres startet Jürgen Becker als Einzelkämpfer einen Wohnwagenhandel in Fuldatal-Ihringshausen in einer angemieteten Traglufthalle mit den Marken HOBBY und ADRIA. Büro und Besprechungsraum sind in einem großen HOBBY-Wohnwagen untergebracht.

1983

Hobby bringt als erster Caravan-Hersteller einen Flaschenkasten über die gesamte Wagenbreite. In der Hobby Geschichte ein echter Meilenstein und für Jürgen Becker genau das richtige Produkt für den schnellen Erfolg im Raum Kassel. 

Schon damals legt Jürgen Becker Wert auf hohe Auslieferungsqualität und guten Service nach dem Kauf. Die anfängliche Mithilfe von Freunden im technischen Bereich wird nach und nach durch feste Mitarbeiter, die noch heute im Unternehmen tätig sind, abgelöst.

1986

Die Arbeit in der Traglufthalle ist sowohl im Winter als auch im Sommer nicht zumutbar. In der Dörnbergstraße in Ihringhausen wird ein Grundstück erworben und eine bescheidene Halle für Werkstatt und Zubehörshop errichtet. Die Zahl der Mitarbeiter ist mittlerweile auf 10 gestiegen. ADRIA wird nicht mehr vertreten, dafür wurden KNAUS und TABBERT aufgenommen.

1992

Der Reisemobilmarkt stellt neue Anforderungen. Mittlerweile sind Reisemobile von HOBBY, KNAUS und FFB im Programm. Ein zweistöckiger Hallenanbau wird für die Erweiterung des Zubehör-Shops und der Werkstatt errichtet. Wohnwagen Becker beschäftigt einen Kfz-Meister und konzentriert sich damit auch im Service noch stärker auf den wachsenden Reisemobil-Markt, ohne die Wohnwagen-Kunden zu vernachlässigen.

1993-1997

Mit Mi-Mobile startet Wohnwagen Becker erfolgreich ins Vermietgeschäft. Der Sohn Simon tritt als Auszubildender in das Unternehmen ein. Wohnwagen Becker gehört mit zu den ersten PÖSSL-Händlern in Deutschland.

1998

Der DCHV (Deutscher Caravan-Handels-Verband) erkennt die Notwendigkeit der Schulung von Fachkräften und initiiert zusammen mit der Handwerkskammer Schweinfurt den Ausbildungsgang „Fachkraft für Caravan Technik“. 2 Mitarbeiter von Wohnwagen Becker gehören zu den ersten Lehrgangsteilnehmern. Wohnwagen Becker nimmt erfolgreich am Händlerwettbewerb zum „ausgezeichneten Fachhandelsbetrieb" teil. Ein Büroanbau über 2 Etagen wird bezogen. Die Mitarbeiteranzahl ist auf 17 gestiegen.

2000

Die Zusammenarbeit mit Knaus wird beendet. Im vorhandenen Gebäude wird die Marke HYMER exclusiv im neuen Hymer Zentrum Becker vertrieben. Für die vorhandenen Marken wird auf dem Nachbargrundstück ein neuer Betrieb mit Werkstatt und kleiner Ausstellungshalle errichtet. Jürgen und Hannelore Becker teilen sich die Führung der Betriebe. Die erste Kundenfahrt nach Saarburg wird durchgeführt.

2001

Wohnwagen Becker vertritt jetzt auch BÜRSTNER Reisemobile und Wohnwagen.

2006

Der DCHV verleiht Wohnwagen Becker im Händlerwettbewerb die Auszeichnung in Silber für vorbildliche Organisation, gute Mitarbeiterschulung, zeitgemäßes Managment, hervorragende Platzgestaltung, gute technische Ausstattung und beispielhaftes Umweltbewusstsein.

2007

Die Mitarbeiterzahl ist auf 22 gestiegen. Wohnwagen Becker besteht 25 Jahre. Die ehrbaren Prinzipien aus der Gründerzeit gelten auch unter veränderten Wettbewerbsbedingungen noch heute: Faire Beratung vor dem Kauf und bester Service nach dem Kauf. Der mit dem Eintritt des Sohnes begonnene Generationswechsel geht weiter: Tochter Sarah tritt ins Unternehmen ein.

2011

Ein Anbau wid fertiggestellt. Am Gebäude Dörnberstraße 15 ist nun eine Überdachung über die gesamte Breite errichtet. Darunter befinden sich Platz für drei Fahreuge, um beispielsweise Fahrzeugübergaben im Schatten/ im Trockenen stattfinden zu lassen. Eine weitere Neuerung ist die ebenfalls unter der neu errichten Dachkonstruktion untergebrachte 4-Säulen-Hebebühne. Hier können zukünftig Fahrzeug-Annahmen im Dialog mit unseren Kunden erfolgen.

2012

Der Neubau einer Halle in der Mitte des Grundstücks wird abgeschlossen. Diese  Halle mit Platz für 2 Fahrzeuge soll mehreren Zwecken dienen: Auslieferungs- und Einweisungsplatz für Fahrzeuge aller Art, Not-Arbeitsplatz für Werkstattarbeiten sowie ein trockener Arbeitsplatz für unser Reinigungsteam. Im 1. Stock der Halle wird zukünftig das Materiallager für die Vermietabteilung untergebracht.

2013

Der Generationenwechsel bei Wohnwagen Becker macht einen entscheidenden Schritt. Sarah Becker gründet die Wohnwagen Becker GmbH & Co. KG und übernimmt den aktiven Geschäftsbetrieb. Mit unveränderter kunden- und serviceorientierter Philosophie bleiben alle Mitarbeiter an Bord und sind in gewohnter Weise für die Caravaner und Reisemobilisten in der Region die ersten Ansprechpartner.

2015

Inzwischen zwei Jahre nach Gründung der Wohnwagen Becker GmbH & Co. KG ist die Mitarbeiterzahl auf 48 gestiegen. Wir verstärken uns und wachsen weiter, um für unsere Kunden ein verlässlicher und professioneller Partner für alle Fragen rund um das Thema Caravaning zu sein.